FSK-Vorstand neu gewählt

Der neue Vorstand (v.l.): Dr. Dirk-Endres Hein, Albrecht Manderscheid, Manfred Werner, Hans Hoffmann, Herbert Radunz, Jens-Jürgen Härtel, Dr. Ulrich Fehrenbacher, Jörg Teschner, Rüdiger Simon. (Bildquelle: Fachverband Schaumkunststoffe (FSK))

Drei neue Mitglieder sind vor kurzem bei den Vorstandswahlen des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane (FSK) in den Vorstand gewählt worden:

  • Herbert Radunz, Bayer Materialscience Oldenburg,
  • Dr. Dirk-Endres Hein, F.S. Fehrer Automotive und
  • Dr. Ulrich Fehrenbacher, Rühl Puromer.

Aus Altersgründen sind Gerhard Hinzsch, Hinzsch Schaumstofftechnik, und Dr. Thomas Mack, Rühl Puromer, sowie aus beruflichen Gründen Dr. Alfred Link, Sonderhoff Chemicals, aus dem Vorstand ausgeschieden. Ihr langjähriges Engagement wurde von der FSK-Mitgliederversammlung gewürdigt. Albrecht Manderscheid, Cannon Deutschland, der bereits 18 Jahre als Vorsitzender des FSK ehrenamtlich aktiv ist, wurde von der FSK-Mitgliederversammlung zum zehnten Mal ebenso im Amt bestätigt, wie alle weiteren Vorstandsmitglieder des Verbandes:

  • Jens-Jürgen Härtel, Volkswagen, als stellvertretender Vorsitzender,
  • Manfred Werner, Sekisui Alveo als Finanzreferent,
  • Hans Hoffmann, Hanno-Werk,
  • Rüdiger Simon, Sitola,
  • Jörg Teschner, Klöckner Polypur Chemie,
  • sowie die beiden Kassenprüfer Martin Dietrich, Getzner Werkstoffe, und Rolf Apfeld, ISL Schaumstoff-Technik.

(ck)