Fachmesse erweitert Ausstellungsfläche für 3D-Druck

Spritzgussbauteile, hergestellt mit dem Multimaterial-3D-Drucker. (Bildquelle: SPI)

Die NPE2015 – The International Plastics Showcase findet vom 23. bis 27. März 2015 im Orange County Convention Center in Orlando im US-Bundesstaat Florida statt. Der NPE3D-Pavillon gibt den Fachbesuchern die Gelegenheit, sich anhand von Exponaten und Demonstrationsläufen über das Thema 3D-Druck zu informieren. Aufgrund der großen Flächennachfrage hat die SPI den NPE3D-Pavillon um acht Stände erweitert, so Brad Williams, Verkaufs- und Marketingleiter der SPI.

Als einer der Höhepunkte wird in diesem Teil der Ausstellung der neue Multimaterial-3D-Drucker Objet500 Connex1 des 3D-Druckspezialisten Stratasys gezeigt, der 3-K-Teile in einem einzigen Druckvorgang herstellen kann.  Die thematisch passende Tagungsreihe mit sechs Präsentationen ist Teil der zeitgleich stattfindenden SPI-Tagung „Business of Plastics Conference“ während der Messe.

Als Aussteller sind im 3D-Pavillion folgende Unternehmen aus USA vertreten:  Advanced RP, Suwanee; B3D, West Palm Beach; Burteck, Windsor; Comdec, Newburyport; Forecast 3D, Carlsbad; Global Precision Industries, Germantown; Interpro, Deep River; JG&A Metrology Center, Detroit; Linear Mold & Engineering, Livonia; Polyone Corporation, Avon Lake; Rapid Prototype + Manufacturing (RP + M), Avon Lake; Redeye, by Stratasys, Eden Prairie; Stratasys. Billerica und 3M Advanced Materials Division, Oakdale. Aus weiteren Länder haben sich angemeldet: Guangzhou Seal Mould, Guangzhou, China; MHS – Mold Hotrunner Solutions, Georgetown, Kanada; Shanghai Xiesheng Machinery, Shanghai, China sowie Geometric  Maharashtra, Indien

(ck)