Blutanalyse mit aktueller Technik und neuem Design

Spritzguss-Form für das Blutanalysegerät.(Bildquelle: Moliporex)

Das BA400 ist ein biochemisches Analysegerät, das automatisierte Messungen an Blutproben durchführt. Das Gerät ermöglicht einen direkten Zugriff auf die Reagenzien und schafft 400 Tests pro Stunde. Das Blutanalysegerät mußte so entwickelt werden, dass die besten technischen Lösungen innerhalb eines für die Medizintechnik mutigen Design integriert werden konnten. Wichtig war zudem das Time-to-Market.

So konzentrierte sich auch das Projektbriefing zu Beginn darauf, durch ein geschicktes Verteilen der Aufgaben auf die verschiedenen Unternehmen der Vangest-Gruppe, die Entwicklungszeit zu reduzieren. So übernahm Gran das Industriedesign, DT2 das eigentliche Engineering und DT2-RMC das Rapid Prototyping sowie Moliporex das Konstruieren und Fertigen der Formen und Werkzeuge. Von den ursprünglich geplanten 2 Jahren Projektierungszeit benötigte man so nur 11 Monate. Das parallele Arbeiten von Design und Engineering wurde durch die CAD-Systeme erst ermöglicht.

Durch das Anfertigen sogenannter Anordnungs-Modellen von allen Bauteilen war es auch möglich, gleichzeitig in den verschiedenen Unternehmen Auswertung und Änderungen in Echtzeit durchzuführen. Moliporex, Marinha Grande, entwickelt und fertigte hierfür die 12 Spritzgussformen, drei davon waren als Multi-Kavitätsformen ausgeführt. Wie erfolgreich dieses Projekt letztendlich war, zeigte auch die Auszeichnung mit dem Red-dot-Award 2014.