Extrudieren Rolf Schlicht, Hamburg, präsentiert auf der Fakuma eine Fertigungseinheit von Friul Filiere, Buia, Italien, in der in zwei getrennten Schritten zuerst co-extrudierte Mikrorohre mit einer Extrusionsgeschwindigkeit von maximal 100 m/min hergestellt werden. Im zweiten Schritt werden bis zu sieben Einzelrohre zu einem Sechseck-Bündel zusammengefasst und mit einer Schutzhülle umspritzt. Die Bündelung erfolgt mit einer Produktionsgeschwindigkeit von maximal 30 m/min. Zudem verkleben die Einzelrohre nicht untereinander oder zur Schutzhülle und auch die Verlegung und Anbindung in die vorhandene Infrastruktur lässt sich leicht handhaben.

Fakuma 2014 Halle A6 / 6111