Unter anderem sind diese kompakter und lassen sich präziser einstellen. Der Hersteller verdeutlich das an der Sonder-Greifzange GZA 20-16, die nicht mehr am Kolben, sondern stabil an das Gelenk geklemmt wird. Die Bauteile sind erhältlich in den Schaft-Durchmessern 10, 14, 20 und 30 mm sowie in den Prismengrößen P 13 und P 22.

Auf der Fakuma: Halle B1, Stand 1124

(dl)