Für das laufende Jahr erwartet der VDMA Fachzweig Kunststoff- und Gummimaschinenbau ein Umsatzvolumen von 6,7 Mrd. EUR, das den Rekordwert des Vorjahres knapp verfehlt. Der Auftragseingang in Deutschland hat im Zeitraum Januar bis August starkt aufgeholt und liegt um 20 Prozent über dem Vorjahr. Gleichzeitig gingen jedoch die Bestellungen aus dem Ausland um drei Prozent zurück. Erfreulich ist dabei ein zehnprozentiger Zuwachs aus den Ländern des EUR-Währungsraumes. Insgesamt liegt der Auftragseingang um zwei Prozent über dem Vorjahr.