Bild

Spritzgießen Einer der Schwerpunkte am Fakuma-Stand von Braunform, Bahlingen, ist der speziell für den Reinraum konzipierte Med Mold Standard in Form von Modul-Einsätzen eines 96-fach-Spritzgießwerkzeuges für einen Pen Hub. Während der gesamten Messezeit wird das korrespondierende hochkavitätige Schnellläufer-Werkzeug, mit einer Zykluszeit von nur 3,9 Sekunden auf dem Stand des Maschinenbauers Engel auf einer vollelektrischen E-Motion 220t zu sehen sein. In einer hochautomatisierten Fertigungszelle stellt das Spritzgießwerkzeug prozesssicher und unter ständiger visueller Überwachung den in hohen Mengen benötigten Pharmaartikel her. Mit Kernen im Durchmesser von 0,3mm und 0,5mm ist das Werkzeug nach dem neuesten Stand der Technik ausgelegt. Besonderes Augenmerk bei der Entwicklung des Werkzeuges wurde auf die Modulbauweise gelegt. Die Module sind einzeln zentriert und von außen zugänglich (de)montierbar. Desweiteren wurde die Werkzeugkühlung zur Erreichung kürzester Zykluszeit ausgelegt, unter anderem mit vakuumverlöteten Einsätzen.

Fakuma 2014 Halle A5 / 5207