Bild

Klebstoffe Der neue Cyanacrylatklebstoff von Weicon, Münster, ist pastös, ablauffest und kann an senkrechten Flächen verarbeitet werden. Das Besondere an Weicon VA 5000 Thix: er kann trotz seines pastösen Charakters im handlichen Pen-System verarbeitet werden. Dabei liegt der Pen wie ein Stift in der Hand und gewährleistet eine einfache Anwendung, saubere Verarbeitung und leichte Dosierung. Die langsame Aushärtung ermöglicht Positionskorrekturen selbst nach dem Zusammenfügen der Teile. Die Dauer der Aushärtung kann durch den Einsatz von Aktivator-Spray auch verkürzt werden.

Der Kleber eignet sich für Verklebungen auf porösen Oberflächen und für größere Toleranzen. Er erreicht seine Endfestigkeit nach 24 Stunden und ist zwischen -50°C bis +90°C temperaturbeständig. Contact Cyanacrylatklebstoffe sind sehr ergiebig, denn ein Tropfen reicht für eine Klebefläche von etwa drei bis fünf Quadratzentimetern. Sie sind lösemittelfreie, kalthärtende 1-Komponentenklebstoffe, die unter Feuchtigkeit auf den Fügeteilen und der Luft schnell polymerisieren und unter Druck aushärten.

Fakuma 2014 Halle A1 / 1123