TPE Mit Provamed 2160 wurde von Actega, Bremen, ein ADC-freies TPE entwickelt. Hierfür stand die TPE-Variante 1160 Pate, eine Rezeptur, die sich durch besondere Elastizität mit hohem Rückstellvermögen, Transparenz und Sterilisationsfähigkeit bewährt hat. Die ADC-freie Rezeptur zeigt die gleiche Performance. Darüber hinaus ist es gelungen, haftungsoptimierte Provamed-TPE zu entwickeln. Diese zeigen nicht nur eine sehr gute Haftung auf einer Vielzahl von Kunststoffen, sondern erfüllen auch die Regularien und Vorgaben in Fragen der Biokompatibilität, Toxizität und Patientensicherheit. Darüber hinaus werden spezialisierte TPE für Spritzgussanwendungen angeboten, die Produkten beispielsweise Anti-Rutsch-Effekte verleihen können.

Fakuma 2014 Halle A4 / 4221