Bild

Feuchtemessung Der Feuchtebestimmer MA37K von Krahl-Messtechnik, Bovenden, steht jetzt mit neuer Messtechnik für die Kunststoffindustrie zur Verfügung. Dabei ist er im günstigen Preissegment angesiedelt und somit auch für kleinere Betriebe geeignet, bei denen man bisher den Einsatz teurer Messtechnik gescheut hat. Das Messgerät kann universell die Restfeuchte von Kunststoffgranulat, Pulver, konditionierten Teilen und Platten messen und ist damit überall im Betrieb – vom Wareneingang bis zur Qualitätskontrolle – verwendbar.

Der neu gestaltete Probenraum sorgt zusammen mit dem integrierten, hochpräzisem Wägemodul für eine sehr gute Reproduzierbarkeit und einer Ablesegenauigkeit von 0,01% Feuchte.

Aufgrund des leistungsstarken 600-Watt-Heizstrahlers dauern die Messungen nur wenige Minuten. Erstmals in diesem Preis-/Leistungssegment erfolgt die komplette Bedienung menügesteuert über einen Farb-Touchscreen. Die Messprogramme kommen vorkonfiguriert auf einer SD-Speicherkarte, sodass der Anwender sofort mit dem Gerät arbeiten kann. Zeitaufwändiges Ausprobieren der Einstellungen entfällt.

Fakuma 2014 Halle B5 / 5302