Bild

Trocknen Moretto, Massanzago, Italien, stellt auf der Fakuma das Materialaufbereitungssystem Eureka in den Vordergrund. Das System besteht aus dem Luftstromführungs- und Verteilersystem Flowmatik, dem Trockentrichter OTX und dem Trockner X Max. Das System ist das einzige Trocknungssystem für Engineering Plastics, das 10.000 bis 12.000 kg/h Material im Compoundier-, Extrusions- oder PET-Verfahren umsetzen kann. Zudem hat es laut Anwenderangaben 56 Prozent weniger Energieverbrauch als herkömmliche Systeme.

Alle wesentlichen Komponenten, die für die Qualität, Wirtschaftlichkeit und Performance des Prozesses unerlässlich sind, sind weiterentwickelt und nachgerechnet worden. Dazu wurde das Potenzial und die künstliche Intelligenz des Leonardo Hochleistungsrechners genutzt. Der zentrale Baustein, der X MAX-Trockner, besteht im Wesentlichen aus einem Mehrlagen-Monomolekularsiebentfeuchter, der einen konstanten Taupunkt zwischen -65°C und -85°C anbietet. Obwohl das Siebbett die doppelte Größe konventioneller Systeme aufweist, kommt es ohne Kühlwasser oder Druckluft für das Umschaltventil aus.

Fakuma 2014 Halle B3 / 3208