Bild

CAD/CAM-Software Zu den Neuerungen der CAM-Suite Hypermill, von Open Mind, Weßling, gehören erweiterte Bearbeitungsstrategien in den Bereichen 5-Achs-Bohren und Schruppen sowie ein Deformationstool. Mit der Erweiterung werden jetzt – anstelle globaler Sicherheitsebenen – Bohrungen einer Richtung über Arbeitsebenen zusammengefasst und definiert. Für die unterschiedlichen Ebenen erfolgt dann die automatische Berechnung relativer Sicherheitsebenen der Zustellbewegungen. Alle Bohrungen einer Sicherheitsebene bilden einen Arbeitsschritt. Auch die 5-Achs-Nachbearbeitung wurde optimiert.

Beim Umrechnen von 3-Achs- auf 5-Achs-Werkzeugbahnen können jetzt unterschiedliche Arten von Werkzeugtypen wie Tonnen- und Scheibenfräser verwendet werden. Durch neue Strategien lässt sich das Werkzeug an das Bearbeitungsmodell anstellen. Die Funktion ist auch für das High Performance Cutting Modul Hypermaxx einsetzbar. HyperCAD-S, das CAD-System für CAM-Programmierer, wurde um das Modul „Deformation“ ergänzt. Damit können Anwender Geometrien gezielt verformen.