Ergebnisse der Untersuchung sind Richtwerte von Schwingungen, deren Einhaltung ein normales, übliches Laufverhalten signalisieren. Die empfohlenen Richtwerte sind in der neuen Richtlinie VDI 3834 Blatt 1 aufgeführt.

Ziel der Richtlinie ist das Vereinheitlichen der Messungen, das Unterstützen in der Bewertung und die vergleichbare Beurteilung von gemessenen Schwingungen. Wenn Messungen ein Überschreiten der Werte ergeben, ist das ein Hinweis auf eine Gefährdung der entsprechenden Komponente der Windenergieanlage oder der Anlage als Ganzes. In der VDI 3834 Blatt 1 werden erstmals auch Anlagen mit mehr als 3 Megawatt Leistung betrachtet. Außerdem kann die Richtlinie für On- und Offshore Anlagen angewendet werden. Sie wurde mit einem ausführlichen Abschnitt „Information zum Auswuchten des Hauptrotors am Aufstellungsort“ ergänzt.

Herausgeber ist die VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung. Die Richtlinie VDI 3834 „Messung und Beurteilung der mechanischen Schwingungen von Windenergieanlagen und deren Komponenten – Windenergieanlagen mit Getrieben“ ist in deutsch/englischer Sprache beim Beuth Verlag in Berlin für 85,60 EUR erhältlich. Die neue Ausgabe ersetzt die Richtlinie von März 2009.

(ega)