Bild

Laserintern Diamond Plastics, Gräfenberg, hat ein neues Pulver für das Lasersintern auf Basis des Massenkunststoffes HDPE entwickelt. Laser HDPE HX 17 lässt sich problemlos auf allen gängigen Laser-Sinter-Anlagen verarbeiten und hat den Vorteil, dass es zu 100 Prozent wiederverwertbar ist. Das bedeutet eine hohe Kostenersparnis, zumal der Einstandspreis wesentlich unter den bisher verfügbaren Pulvern liegt. Bauteile ab einer Wandstärke von 1,5mm zeichnen sich durch eine hohe Steifigkeit aus.