Bild 3 von 0
<p>Ein Hersteller von Präzisionsinstrumenten für die endoskopische Chirurgie geht neue Wege: Für die Weiterentwicklung der automatischen Bergebeutelmodelle ersetzt das Unternehmen alle Metallbauteile der Werkzeuge durch Polyamide. Die neuen Klasse 2A-Produkte bieten als Ergebnis eine hohe Anwenderfreundlichkeit sowie mehr Sicherheit durch verbesserte Stabilität und Belastbarkeit. Umgesetzt wird das neue Produktkonzept zum Teil in einem komplexen 2-K-Spritzgussverfahren.</p>

Ein Hersteller von Präzisionsinstrumenten für die endoskopische Chirurgie geht neue Wege: Für die Weiterentwicklung der automatischen Bergebeutelmodelle ersetzt das Unternehmen alle Metallbauteile der Werkzeuge durch Polyamide. Die neuen Klasse 2A-Produkte bieten als Ergebnis eine hohe Anwenderfreundlichkeit sowie mehr Sicherheit durch verbesserte Stabilität und Belastbarkeit. Umgesetzt wird das neue Produktkonzept zum Teil in einem komplexen 2-K-Spritzgussverfahren.

Autor

Über den Autor

Gizela Panic ist Redakteurin bei plus4media, Köln. gizela.panic@plus4media.de