Bild

Die Serie Pace umfasst technische Masterbatches für hochentwickelte Thermoplaste wie PA, PET, PBT und PC. Auch spezielle Produkte für Polyamid-Anwendungen gehören dazu.

So beinhaltet die Variante Black 11452 eine 50-prozentige Konzentration an Solvent Black 7 in PA 6. Wirtschaftliche Vorteile dieser Variante sind rechnerisch gut nachvollziehbar: Angenommen einem 40-Prozent-Masterbatch würde ein Prozent hinzugefügt – ein typisches Verhältnis bei der PA-Compoundierung – so reichen 0,8  Prozent des neuen Produkts für dieselbe Leistung aus. Dies entspricht einer 20-prozentigen Einsparung. Trotz verbesserter Wirksamkeit bleiben Dispergierleistung und Verdünnbarkeit unverändert.

Eine weitere Additiv-Familie soll die Reibungseigenschaften technischer PA-Harze verbessern. Die Variante EL 4303 ist eine Prädispersion von 40 Prozent Molybdändisulfid in PA6. Molybdändisulfid ist ein trockenes Schmiermittel, das zur Verschließminderung beiträgt. Es führt zu einem niedrigeren Reibungskoeffizienten in Polyamidsätzen. Doch die wichtigere Wirkung ist das Verringern von abrasivem Verschleiß einer Komponente des Compounds.

Bei der Pigmentierung von Verpackungsmaterial stehen andere Charakteristika im Vordergrund. Geeignet für PET ist die Variante PT  4778, ein rußhaltiger Masterbatch, dessen Ausgangsstoffe der EU-Verordnung für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln entsprechen. Das Additiv beinhaltet 30 Prozent Ruß mit geringer Teilchengröße und wurde für PET-Extrusion und Gussanwendungen einschließlich CPET entwickelt. Die Type PET 13721 ist eine Weiterentwicklung mit den gleichen Pigmenteigenschaften. Hinzu kommt eine Nukleierungsfähigkeit, die vor allem in CPET eingesetzt wird. Alternativen zu Ruß nutzen ein neues Pigmentiersystem und sind sowohl in nukleierenden (Black 15018) als auch in nicht-nukleierenden Versionen (Black 15017) erhältlich. Sie bewirken gute Ausfärbung und hohen Glanz in der Plattenextrusion. Zudem lassen sie das Trennen von PET-Abfällen für das Recycling zu, da das verwendete IR-Erfassungssystem nicht behindert wird. Black 4357 wurde zur besonderen Anwendung in PC-Compoundierungen, -güssen und -extrusionen eingeführt. Es nutzt hochfesten und farbtiefen Ruß in einem Trägersystem, das aus PC ohne zusätzliche Schmier- oder Dispergierhilfsmittel besteht, denn die mechanischen Eigenschaften der PC-Bauteile sind abhängig von der Anzahl der Zusatzstoffe in der Mischung.

Autor

Über den Autor

Josefine Bagnall ist Marketingleiterin bei Colloids, Merseyside, UK. sales@colloids.co.uk