Bild

Mit etwas zeitlicher Verzögerung hat die Energieeffizienz auch die Extrusion und Granulierung als Thema erreicht. Wichtig ist vor allem ein gutes Temperaturmanagement. Noch mehr Einfluss auf die Kosten hat beim Extrudieren allerdings das Material, der Rohstoff. Hier gibt es einige Neuheiten zur Coextrusion, zum Verarbeiten von Rezyklaten oder von Füllstoffen wie Naturfasern. Faserverstärkte Kunststoffe – vor allem Glasfasern – und aggressive Materialien beanspruchen die Oberflächen der Schnecke. Ein Aspekt, der auch im Spritzguss immer wichtiger wird. Einige Aussteller in Friedrichshafen präsentieren als Lösung Schnecken mit besonders harten Beschichtungen. Ein weiteres Thema sind
Farb- oder Materialwechsel – Reinigungsgranulate und -hilfsmittel haben in Zeiten kurzer Produktlebenszyklen und niedriger Stückzahlen
Konjunktur.

Autor

Über den Autor

Christine Koblmiller