Bild

Noch vor kurzem beherrschte ein Thema die Veröffentlichungen zum Spritzgießen: die Energieeffizienz. Sicher ist es noch immer Ziel der Weiterentwicklungen und Optimierungen der Maschinenhersteller, dem Verarbeiter energieeffiziente Maschinen anbieten zu können.

Die Überlegungen und technologischen Innovationen gehen aber zwischenzeitlich einen Schritt weiter: Es geht um die ganzheitliche Betrachtungsweise bei der Senkung der Stückkosten – und damit verbunden um eine individuelle Lösungsfindung für jedes Produkt – in intensiver Zusammenarbeit zwischen Maschinenhersteller und Verarbeiter. Unter anderem werden Lösungen zum Mehrkomponenten-Spritzgießen, optimierte elektrische Baureihen und Fertigungszellen für mehr Produktionseffizienz und Prozessintegration auf der Fakuma zu sehen sein. Abseits aller technischen Lösungen ist jedoch eines offensichtlich: Die offene Kommunikation zwischen Maschinenherstellern und Verarbeitern ist zur weiteren Senkung der Stückkosten notwendig und auszubauen.

Autor

Über den Autor

Christine Koblmiller