Bild 2 von 4
Wenn ein U-Boot der Klasse 212A oder 214 auftaucht, sieht man nur aus Verbundwerkstoffen hergestellte Teile. Durch den Einsatz von Verbundwerkstoffen erzielt man eine schnittigere Silhouette und weniger Kiel-wasser. (Bildquelle: HDW)
Autor

Über den Autor

Dr. Olivier Guillermin