Spritzgießmaschine Die US-amerikanische Tochtergesellschaft von KraussMaffei, München, hat auf ihrem Open House in den USA Anfang Mai in Florence zusammen mit dem Werkzeugbauer Roctool eine Spritzgieß-Anwendung gezeigt, bei der aus PC/ABS-Blend in 25 Sekunden Zykluszeit ein Typenschild mit gekrümmter Oberfläche und ohne Bindenähte in Class-A-Oberflächenqualität entsteht. Die Herstellung des Typenschildes, ein Highlight der Veranstaltung, erfolgt auf einer vollhydraulischen CX 110-380 Spritzgießmaschine mit 1.100 kN Schließkraft. Die Besonderheiten der Technik liegen in diesem Fall auf Seiten der Werkzeugtechnik.

Beide Werkzeughälften werden durch elektromagnetische Felder auf die gewünschte Temperatur erwärmt (induktive Erwärmung) und nach dem Einspritzvorgang mittels eines Wasserkreislaufs wieder abgekühlt. Der gesamte Prozess läuft sehr schnell und energieeffizient ab. Mit dieser Werkzeugtechnik des Werkzeugbauers mit Hauptsitz in Frankreich entstehen keine oberflächlichen Fließ- und Verbindungslinien, so dass exzellente Produktoberflächen ohne Lackieren oder Kaschieren erzielt werden.