Bild

Ausfallschutz Ein Weg um Material-, Energie und Reklamationskosten zu senken, ist das reduzieren von Ausschuss, um Reklamationen zu vermeiden. Holzer, Herbrechtingen, bietet Schutzvorhänge und Auffangtrichter in Standardausführung oder als Sonderlösungen in verschiedenen Größen an. Die Ausfallschutzprodukte sind geeignet für Spritzgießmaschinen mit einer Form- oder Maschinenbettbreite bis ca. 1.000 mm und maximalem Formöffnungsweg von 1.000 mm. Sie sichern das schonende Auffangen von Spritzgussteilen und sorgen für das saubere Weiterleiten auf Förderbänder oder in Behälter. Gefertigt werden die Ausfallschutzprodukte aus antistatischen, statischen, ölbeständigen und abwaschbaren Geweben, neue Materialien und Gewebe werden laufend erprobt.

Mit Auffangtrichtern aus dem neuen Gewebe „Glamux“, lassen sich Spritzgussteile bis 160 °C (bisher max. 100°C) auffangen und weiterleiten. Durch die extrem glatte Oberfläche gleiten auch spitze und leichte Spritzgussteile schonend auf das gewünschte Förderband. Die FDA-Zulassung des Materials ermöglicht es, die  Auffangtrichter aus diesem Material auch in der Lebensmittel- und Medizintechnik einzusetzen. Auffangtrichter aus dem Material Kevlar werden bevorzugt zum Auffangen und Weiterleiten von großen und schweren Spritzgussteilen verwendet. Das Kevlar-Gewebe bietet eine hohe Reiß- und Abriebfestigkeit. Hohe Temperaturen bis 200°C stellen kein Problem dar.