Bild

Extrudieren Mit dem Kauf einer 3-Schicht-Coextrusionslinie inklusive Inline-Laminierstation erweitert Paccor, Zell, seine Produktionskapazität für PET-Folien. Zur Komplettlinie gehören alle Komponenten von der Materialdosierung bis zur Folienwickel- und Laminiereinheit. Die Linie von Battenfeld-Cincinnati, Wien, Österreich, ermöglicht eine Leistung von 1,1 t/h und eine große Variabilität durch einen Dickenbereich von 150 µm bis 1,5 mm. Mit der Inline-Laminierstation sind Mehrschichtfolien genauso herstellbar wie Barrierefolien und Siegelfolien aus unterschiedlichen Polymeren und Recyclaten.

Verfahrenstechnisches Highlight der Anlage ist der Hauptextruder BC 1-120-40 D WT 170, der mit einer Verfahrenseinheit ausgerüs-tet ist, die aus einer Kombination aus Einschnecke und Planetwalzenextruderzone besteht. Die Maschine ist analog zu einem Standard-Einschneckenextruder aufgebaut, besitzt aber im Bereich der Entgasung eine Planetwalzenzone. Aufgrund des Ar-beitsprinzips wird die Schmelze hier in sehr dünnen Schichten ausgestrichen. Auf diese Weise wird eine große Oberfläche erzeugt, die sehr gute Entgasungsergebnisse zur Folge hat. Dies ermöglicht den Einsatz selbst ungetrockneter Recyclingware.