Additive Um zur Reduzierung des Halogengehalts beispielweise in Elektrotechnik- und Elektronik-Geräten, Konsumgütern und Spielzeug beizutragen, hat Clariant, Muttenz, Schweiz, eine spezielle Reihe von Farbmitteln entwickelt, die Low-Halogen-Controlled-Palette. Das Angebot umfasst 13 organische Pigmente und 2 polymerlösliche Farbstoffe, die es den Anwendern erleichtern, die IEC-Richtlinie 61249-2-21 zu erfüllen.

Der Halogengehalt in diesen Pigmenten liegt nachweislich unter 500 ppm Brom und Chlor und ist in einem Analysezertifikat dokumentiert. Die LHC-Farbmittel eignen sich für die Einfärbung in der E&E, Spielzeug-, sowie Konsumgüterindustrie und Lebensmittelverpackungen.