Bild

Werkzeug- und Formenbau Kaltkanalsysteme spielen ihre Vorteile beim automatisierten Spritzgießen, dem Erreichen von Materialeinsparungen, verringerten Zykluszeiten sowie einer abfallfreien Produktion aus. Die offene Kaltkanaltechnik ist ein bei Rico, Thalheim/Wels, Österreich, seit langen Jahren eingesetztes Verfahren zur Silikonverarbeitung. Hier arbeiten überwiegend offene Düsensysteme, wobei auch zwei Nadelverschlusssysteme im Einsatz sind, die an beiden Enden der Teilegewichtsskala – also bei Kleinst- wie bei großvolumigen Teilen – ein abfallfreies Arbeiten zulassen.

Das bringt sowohl Zeit- als auch Qualitätsvorsprung in die laufende Produktion. Das Unternehmen ist dadurch zum Full-System-Supplier für Kaltkanalsysteme und Nadelverschlussdüsen in der LSR-Verarbeitung geworden. Das Angebotsportfo-lio umfasst von der Teileentwicklung über die Werkzeugkonstruktion und -simulation auch die Herstellung der Werkzeuge, die speziellen Härteverfahren, die Automatisierung von Gesamtanlagen, die Produktion von Silikonteilen sowie Beratung und Schulung der Kunden.