Laserschweißen Die Laser-Kompaktanlage K3632 mit Standard-Laser-Intergrationsmodul von Bielomatik, Neuffen, ist für das Schweißen kleiner Bauteile ausgelegt. Sie ermöglicht eine hohe Produktivität bei minimalem Platzbedarf. Durch ihren modularen Aufbau und ihre flexible Ausstattung ist sie universell einsetzbar. Als Laserquellen werden fasergekoppelte Diodenlaser oder diodengepumpte Faserlaser eingesetzt. Durch Abstimmung der optischen Maschinenkomponenten können unterschiedliche Bildfelder und Laserspotgrößen verwirklicht werden. Beispielsweise ermöglicht ein großes Bildfeld das Schweißen mehrerer Bauteile mit einer jeweils kleinen zu scannenden Kontur.