Spritzgießen Netstal, Näfels, Schweiz, hat seine vollelektrischen Produktpalette der Spritzgießmaschine Elion um die Schließkraftgröße 2200 erweitert. Die Reinraumtauglichkeit, hohe Prozessfähigkeit sowie eine hohe Einspritzdynamik machen die Spritzgießmaschine zum maßgeschneiderten Kernelement komplexer Produktionsanlagen von Kunststoffteilen in der Medizintechnik. Auf der K stellte das Unternehmen einen 1 ml Spritzenzylinder aus Polypropylen her. Die Zykluszeit lag bei etwa 9,6 Sekunden und dies bei einem Stückgewicht von 1,54 Gramm. Das medizintechnische Teil wurde mit einem 48-fach Werkzeug von Tanner hergestellt, das Materialhandling übernahm Motan.