Qualitätssicherung Eine neue Reihe manuell betätigter, selbst zentrierender Keilspannzeuge von Instron, Pfungstadt, ermöglicht durch ihre hohe Präzision, Zuverlässigkeit und Wiederholgenauigkeit bei der Einspannung und Ausrichtung der Probekörper. Damit können die Anforderungen an Zugversuche erfüllt werden, die in den in der Luftfahrtindustrie angewendeten NADCAP-Richtlinien AC7122-1für nichtmetallische Werkstoffe und AC7101 für Metalle definiert sind. Der Typ 2716-028 ist für eine Nennkraft von 100 kN, der Typ 2716-030 für Lasten bis zu 250 kN ausgelegt, sodass die Spannzeuge für die Zugprüfung an einer Vielzahl von Werkstoffen verwendet werden können.