Bild

Rohstoffe In wenigen Monaten werden die strengen Grenzwerte der Abgasnorm Euro 6 Realität. Sie fordern je nach Fahrzeugart bei den Stickoxid- und Kohlenwasserstoffemissionen sowie den Rußpartikeln deutliche Reduktionen. Um die neuen Grenzwerte einhalten zu können, setzt die Automobilindustrie auf die Niederdruck-Abgasrückführung sowie das Downsizing, eine Verkleinerung der Motoren bei gleicher oder höherer Leistung durch Turboaufladung.

Auf diese Weise werden jedoch die klassischen Belastungen in der Ladeluftstrecke bei weitem überschritten, und zwar vor allem durch den Kontakt mit Abgaskondensat, aber auch durch deutlich höhere Temperaturen und Drücke. Speziell für diese Belastungen ist das hitzebeständige Ultramid Endure entwickelt. Es handelt sich um das bisher hitzebeständigste, auf Polyamid basierende Spritzgussmaterial, das im Markt verfügbar ist. Jetzt führt BASF, Ludwigshafen, auch die Blasformtype ein. Sie heißt Ultramid Endure D5G3 BM und schließt eine Lücke: Mit ihr lassen sich künftig im Blasformverfahren Rohre effizient herstellen.

K 2013 Halle 05 / C21