Bild

Roboter EGS, Donaueschingen, hat Systeme aus seiner Sumo-Baureihe überarbeitet. Im Falle des Modells Fotoplex kommt der neue Epsen 6-Achs-Roboter Prosix C4L, beim Flexiplex der neue Kuka KR Agilus mit 1.100 mm Reichweite und 10 kg Traglast zum Einsatz. Der Fotoplex ist ein flexibles Zuführsystem für Kleinteile aus Schüttgut.

Die Werkstücke werden zunächst vorvereinzelt und im Anschluss daran mittels eines Bildverarbeitungssystems erkannt, vom Roboter aufgenommen und einem Prozess zugeführt. Je nach Taktzeitvorgaben kommen ein oder mehrere Roboter zum Einsatz. Je nach Werkstückgeometrie werden unterschiedliche Roboterkinematiken eingesetzt. Der Flexiplex dient der Bestückung von Bearbeitungsmaschinen und Prozessen mit Werkstücken. Er hat seine Stärken insbesondere, wenn häufig zwischen unterschiedlichen Bauteilvarianten umgerüstet werden muss. Die flexible und werkzeuglos einstellbare Zu- und Abführung der Werkstücke, sowie entsprechend einfach umrüstbare Greifwerkzeuge, ermöglichen die minutenschnelle Anpassung an einen anderen Werkstücktyp.