Bild

Oberflächenprüfsystem Die Lösung trevista des Partnerunternehmens SAC von Vester, Straubenhardt, lokalisiert präzise Oberflächendefekte und Verschmutzungen von Bauteilen. Diese werden auch auf schwierigen Oberflächen (stark glänzend oder diffus streuend) schnell, zuverlässig und eindeutig bis in den µm-Bereich erkannt.

Alle Abweichungen werden exakt lokalisiert und in 3D-Abbildungen dargestellt. Aus Kontur, Schattierung und Helligkeitswerten lassen sich Informationen über die Form von Mikrodefekten gewinnen. Für die Anforderungen einer (Groß-) Serienfertigung hat Vester das Oberflächenprüfsystem in seine Stanzteilprüfzelle VVC 610 und in den Drehteller-Prüf- und Sortierautomaten VVC 811 integriert. Diese modularen Systemlösungen lassen sich für die Qualitätskontrolle von Metall- und Hybridteilen anwendungsspezifisch ausführen.