Spritzgießmaschine Die vierte Maschine der modularen F-Serie von Ferromatik Milacron, Malterdingen, das Modell F 160 mit 1.600 kN Schließkraft, wird auf dem Mold-Masters Messestand gezeigt. Es ist mit einer hydraulischen Hauptspritzeinheit Advanced Performance APh 45 und einer zweiten vertikalen Spritzeinheit E-Multi von Mold-Masters ausgerüstet.

Sie produziert auf einem 16-fach Werkzeug von F&S Tool aus dem amerikanischen Erie Verschlüsse aus zwei Komponenten mit Barriere-Spritzgießen. Die Hauptspritzeinheit erzeugt dabei die Hautkomponente, während die vertikale Spritzeinheit eine Sperrschicht als Kernkomponente herstellt. Die undurchlässige Sperrschicht im Verschluss verhindert, dass beispielsweise Gas aus dem Inneren der Verpackung austreten bzw. Geruch eindringen kann. Die 4,3 g-Verschlüsse entstehen in einer Zykluszeit von 4,2 s. Ihre Verschlüsse wird durch eine Anlage von IMD Vista aus dem schweizerischen Brügg kontrolliert.

K 2013 Halle 1 / A39