Bild

Temperiersystem Das Multifunktions- und Mehrkreistemperiersystem PulseTemp von Hahn Enersave, Reinheim, vereint mehrere Temperierverfahren in einem System und liegt in drei Bauformen für Medientemperaturen bis zu 180 °C vor. Möglich sind die Betriebsarten kontinuierliches Temperieren und Impulstemperieren mit einer möglichen Kühlzeitverkürzung bis 30 %. Bei der Betriebsart Regeln kann die Sollwertvorgabe als Temperaturwert vorgeben werden. Daneben besteht die Möglichkeit, auf zwei unterschiedliche Temperaturniveaus (kalt und warm) zuzugreifen. PulseTemp 100 ist ein mobiles Temperiersystem mit maximal sechs einzeln regelbaren Temperierkreisen.

Mehrere Geräte können als Master und Slave miteinander verbunden und damit die Kreisanzahl je Spritzgießmaschine erhöht werden. Jeder einzelne Temperierkreis ist mit einer Durchflussmessung ausgestattet. Die neue Geräteversion PulseTemp 100 dynamic wurde speziell für Anwendungen entwickelt, die einen dynamischen Temperierprozess erfordern. In Abhängigkeit von der jeweiligen Phase im Spritzgießprozess wird abwechselnd zwischen zwei unterschiedlichen Temperiermedientemperaturen (warm und kalt) umgeschaltet. Ein deutlich späteres Einfrieren der Fließfront und damit eine Reduzierung oder die Beseitigung von sichtbaren Bindenähten sind die Folge.

PulseTemp 200-Geräte sind auf die Betriebsbedingungen großer Spritzgießwerkzeuge abgestimmt. Dazu werden die einzelnen Kreise und damit der Medienstrom nicht im Gerät, sondern werkzeugnah an der Aufspannplatte aufgeteilt. Dies reduziert die Druckverluste und den Verschlauchungsaufwand. Es können bis zu 72 Kühlkreise einzeln geregelt werden.

K 2013 Halle 11 / G 63