Bild

Rohre Igus, Köln, stellt mit der Produktfamilie R4.1-Light speziell für Werkzeugmaschinen entwickelte Energierohre vor, die die wichtigsten Anforderungen wie Stabilität, Dichtigkeit und Montageschnelligkeit mit leichtem Gewicht verbinden. Zur Premiere ist zunächst die Variante R4.38L mit einer Innenhöhe von 38 mm lieferbar; weitere Größen, mit 31mm und 48mm Innenhöhe, sind in Kürze ebenfalls lieferbar. Größenübergreifend bieten die Energiezuführungen einen der glattesten Innenräume, den Energierohre je hatten. Dazu passende Innenaufteilungssysteme schützen die Leitungen vor Abrieb und Verschleiß.

Die runde Außenkontur der neuen Deckel sorgt für kleinere Spaltmaße und damit für eine dichtere Kette. Die Basis bilden die Konstruktionsprinzipien des E4.1 Light-Baukastens. Dementsprechend bietet das neue Rohr auch die Vorteile, wie beidseitige Aufschwenkbarkeit zur einfachen Montage der Leitungen, eine sehr hohe Stabilität – bis zu 26 kg Befüllung pro Meter – durch einen formschlüssigen Hintergriff für die Torsionsfestigkeit sowie ein doppeltes Anschlagsystem mit großen Anschlagflächen, die die Last verteilen.