Bild

Steckverbindung Türk+Hillinger, Tuttlingen Hersteller verdichteter elektrischer Heizelemente, hat seine kompakte, robuste und hochtemperaturbeständige Steckverbindung für elektrische Heizelemente und Thermofühler verbessert. Mit der kompakten Baugröße sind die Freiheitsgrade für Vielfachwerkzeuge gestiegen. Beim Aufbau der Heisskanalsysteme kann mit exakten Leitungslängen oder mit vorgefertigten Kabelbäumen gearbeitet werden, so dass sich die Montage verbessert und Verschnitt der Leitungen entfällt. Die Steckverbindung kann auf der Heiz- und Thermoelementseite keramisch isoliert ausgeführt werden. Dies schafft bei der Wartung durch die hohe Temperaturbeständigkeit die Möglichkeit, thermische Prozesse durchzuführen.

Dazu zählt ein Wirbelstrombad bei 450 bis 500 °C, um Düsen und Heizung einfach von Kunststoffen zu befreien. Im Falle eines Ausfalls und Austauschs von Heizelement oder Thermofühler entfällt die aufwändige Verkabelung der Anschlussversorgung. Durch einfache Entriegelung kann die defekte Heizung oder der Thermofühler schnell gelöst und ausgetauscht werden.