Bild

Kunststoff-Wälzlager Lager Durobal von Trelleborg, Stuttgart unter anderem für den Einsatz in der Medizintechnik enthalten kein Metall und eignen sich für Anwendungen mit hohen Drehzahlen bei geringen Lasten. Die selbstschmierenden Drehlager arbeiten reibungsarm, geräuschlos und wartungsfrei. Sie bestehen vollständig aus Thermoplasten sowie Glas und sind in einem Flanschlagergehäuse montiert.

Diese Konstruktion schließt Interferenzen zwischen Lager und Magnetfeldern sicher aus. Beim Einsatz in Magnetresonanztomographen (MRT) kann deren Tisch, auf dem die Patienten in das Gerät eingefahren werden, wegen des individuell angepassten Lagers mit einem Bewegungsradius von 360° nahezu lautlos, ruckfrei und ohne Stick-Slip-Effekt ein- und ausgefahren sowie seitlich auf der Lagerfläche des Geräts bewegt werden. Diese gleichmäßigen, sanften Tischbewe¬gungen steigern Sicherheit und Wohlbefinden des Patienten während des Diagnoseverfahrens. Die Lager werden außerdem in Behandlungsliegen für Zahnärzte oder in den Gelenkarmen von OP-Leuchten eingebaut.