Partikelschaum Ab sofort sorgt der Partikelschaum E-Por für mehr Sicherheit im neuen Kindersitz Trifix des Kindersitzherstellers Britax Römer. Das neue Material der BASF, Ludwigshafen, ist ein expandierbares Interpolymer basierend auf einer komplexen Formulierung verschiedener Polymere, die sowohl miteinander als auch mit dem Treibmittel wechselwirken.

Es erfüllt aufgrund seiner zäh-elastischen Eigenschaften sowie seiner Rissbeständigkeit die hohen Anforderungen an Material im Kindersitz und wird daher im Kopf- und Nackenbereich des Sitzes verwendet. Der führende Formteilhersteller Schlaadt Plastics hat den Kindersitzhersteller bei der Materialauswahl beraten. Der Partikelschaum überzeugte durch Kosteneffizienz bei der Herstellung und durch Widerstandsfähigkeit bei Schlägen und Druck. Diese Eigenschaften sind gerade dann gefragt, wenn es um die Auswahl von Materialien für den sensiblen Kopf- und Nackenbereich von Kindersitzen geht. Der Schaumstoff kann wie das klassische Styropor gelagert, verarbeitet und recycelt werden und ist auch für stoßfeste Einwegverpackungen hochwertiger Elektronikgeräte geeignet.