Bild

Schläuche Ab sofort ist der von Masterflex, Gelsenkirchen, entwickelte Absaug- und Förderschlauch Master-PE L-EL erhältlich. Zur Herstellung der gegen Säuren, Laugen und weiteren Chemikalien beständigen Schlauchvariante verwendet das Unternehmen Polyethylen. Entstanden ist dabei ein Produkt für hohe Ansprüche, beispielsweise für den Transport aggressiver gasförmiger und flüssiger Medien oder für den Transport feinkörniger Partikel wie Stäube und Pulver im Chemiebereich. Im Vergleich zu Absaug- und Förderschläuchen aus PU besitzt das PE-Material eine viel höhere chemische Beständigkeit.

So sind beim Absaugen von hoch aggressiven Lösemitteln viele Standardmaterialien nicht mehr verwendbar, sie fallen nach kurzer Zeit aus. Die aggressiven Medien, die bei der Produktion entstehen und abgesaugt werden müssen, stellen oftmals eine große Herausforderung an die Schläuche dar. Wo vergleichbare Schlauchtypen aus PU keine oder eine geringe chemische Beständigkeit aufweisen, punktet der Schlauch aus Polyethylen mit seiner Langlebigkeit.