Bild

Koordinatenmessgerät Mit dem Tomoscope HV 800 stellt Werth Messtechnik, Gießen, ein Multisensor-Koordinatenmessgerät mit Röntgentomografie vor. Aufgrund der Röhrenspannung von 450 kV können auch Mess- und Inspektionsaufgaben an massiveren, großen Werkstücken gelöst werden. Zur Erweiterung der Anwendungsmöglichkeiten ist eine zweite Röntgenquelle im automatischen Wechsel einsetzbar, um zum Beispiel zusätzlich kleinere Bauteile mit hoher Auflösung zu messen. Wie die anderen Geräte der Baureihe bietet auch dieses die Möglich-keit, weitere Sensoren zum kombinierten Messen mit der Röntgentomografie zu integrieren.

Durch die eine Rastertomografie kann eine an die Anwendung angepasste Auflösung erreicht werden, auch können Bauteile mit einem Durchmesser von 500 mm und einer Länge von 1010 mm gemessen werden. Größere Messbereiche sind ebenfalls möglich. Die Rekonstruktionstechnik emöglicht eine Berechnung von Volumen bis 250 Gigabyte, zum Beispiel 8.000 x 8000 x 2000 Voxel.