Compounds Inmitten der Sorgen der Automobilbranche wegen der Versorgung mit Polyamid 12 bieten zwei neue Spritzgieß-Compounds auf Basis von Polyamid 6/12 vergleichbare Leistungen bei den Kraftstoffleitungskomponenten. Die faserverstärkten Compounds Chemlon 813 CI und 830 GHI von Teknor Apex, Pawtucket/USA, bieten die Chemikalienbeständigkeit und die niedrige Feuchtigkeitsaufnahme, die bei Kraftstoffleitungskomponenten erforderlich sind. Der Kohlefaseranteil von Chemlon 813 CI in Höhe von 13 Prozent sorgt für die antistatische Leitfähigkeit, die bei diesen Komponenten oftmals gewünscht ist. Chemlon 830 GHI hat einen 30-prozentigen Glasfaseranteil für eine höhere Festigkeit und Steifigkeit bei Anwendungen wie zum Beispiel Anschlussstücken.