Bild

Spritzgießmaschine Auf der Fakuma präsentiert Ferromatik Milacron, Malterdingen die erste Mehrkomponentenmaschine der neuen modularen F-Serie. Die F 160-2F mit 1.600 kN Schließkraft ist als hybride Maschine konfiguriert. Die Maschinen hat einen lichten Säulenabstand von 570 x 570 mm, worin sich ein 2+1-fach Werkzeug von Udo Bodmer for Solution B,Hausach, befindet. Sie ist mit einer Haupt- und einer vertikalen Spritzeinheit Advanced Performance 45 ausgestattet, die hydraulisch angetrieben sind. Die beiden Schnecken haben einen Durchmesser von 40 mm.

Zuerst produziert die vertikale Spritzeinheit einen Deckel für sechs Frischeier aus zwei Teilen, die mit einem Label dekoriert sind. Danach fertigt die Hauptspritzeinheit den dazugehörigen Grundkörper. Die beiden Deckelhälften befinden sich im Werkzeug rechts und links neben dem Grundkörper und werden fließtechnisch über zwei Filmscharniere zu einem einzigen Teil verbunden: fertig ist die Eierverpackung, die unter dem Namen Chickpack vermarktet wird.

Fakuma – Halle B3, Stand 3203