Thermoplaste Bada, Bühl, hat seine Produktgruppen Badamid PA12 und Badamid PA1212 um Hydrolyse-Typen erweitert. Diese Produkte zeichnen sich durch ihre gute Einfärbbarkeit in medizinischen NCS-Farben sowie ihre Verarbeitbarkeit aus. Zudem können neben der Heißdampfsterilisierbarkeit diverse Eigenschaften individuell eingestellt werden. Das Unternehmen führte Tests durch, die die in der Praxis übliche Sterilisierbarkeit simuliert. Selbst nach 100 Sterilisationszyklen zeigte sich keine Fleckenbildung und auch die mechanischen Werte wiesen noch keinen Abfall auf.

Fakuma – Halle B1, Stand 1308