Bild

Handhabungssysteme Z-Laser, Freiburg, bietet den Laserprojektor LP-HFD mit roter oder grüner Laserquelle bis 40mW Leistung an. In der verarbeitenden Industrie kommen die 2D/3D-Laserprojektoren in verschiedenen Fertigungsschritten des Legeprozesses zum Einsatz. Hierbei werden aufgrund der Größe und der Materialien viele Arbeitsschritte von Menschen mit ihren Händen erbracht. Ein wichtiger Punkt in solchen Anwendungen ist dennoch Präzision in der Fertigung, die entscheidenden Millimeter werden durch den Laserstrahl angezeigt.

Rechnerisch ergibt sich eine optische Auflösung von 1/819 sowie weniger als 0,5 mm pro Meter Projektionsabstand. Die Kompatibilität zu allen gängigen 3D-CAD Programmen ermöglicht Konturen selbst auf gewölbten Oberflächen wie Windflügeln problemlos anzuzeigen. Projizieren, markieren und kontrollieren mit Hilfe von Laserprojektoren: genaues Positionieren von Werkstücken oder das Anzeigen des nächsten Arbeitsschritts durch den Laser bei großen Oberflächen bietet Vorteile. Legemuster von Fasermatten werden schneller erstellt, das manuelle Korrigieren wird reduziert, die Qualität bleibt gleichmäßig hoch.