Temperaturregler Der Temperaturregler G24 von Gammaflux, Wiesbaden, vereint die geringe Baugröße der LEC-Regler mit der Leistungsfähigkeit der Baureihe TTC. Hier kommt die vom Unternehmen entwickelte Triangulated Control Technology – der Begriff steht für das Erfassen der Temperatur im 50-ms-Takt, das Auswerten mit dem selbstadaptierenden PID²-Regelalgorithmus und das Ausführen mit der Phasenanschnittsteuerung – zum Einsatz.

Weitere Neuerungen machen die Regler einfacher, denn Anwender verstehen Funktion und Programmierung der Regler in wenigen Minuten. Kostengünstiger werden sie aufgrund der geringeren Anzahl an Elektronik-Bauteilen und Eingabe/Ausgabe-Schnittstellen zur Spritzgießmaschine stellen sicher, dass keine Ausschussteile hergestellt und schwerwiegende Schäden am Werkzeug vermieden werden. Die Software vereinfacht durch die Bildschirmeingabe die Verknüpfung zwischen Maschine und Werkzeug sowie die Simulation der Verknüpfung vor der Produktionsaufnahme. Die Regler bieten die bewährten Funktionen Mold Doctor zur Werkzeuganalyse sowie Leistungsüberwachung zur Erkennung von Leckagen und Fehlern im Heißkanalsystem.

Fakuma – Halle A7, Stand 7311