Heißkanalregler Das neue Iris Co-Injection-System von Mold Masters, Baden-Baden, wird unter anderem für HDPE-Verschlüsse in einem 16-fach-Schnellläufer-Werkzeug eingesetzt. Das komplette System besteht aus dem Heißkanal, einer E-Multi-Einspritzeinheit und einem servo-elektrischem E-Drive Nadelverschluss.

Die dazugehörige Steuer- und Regeleinheit ist voll integriert und befindet sich in einem einzigen Gehäuse. Dadurch wird eine präzise Dosierung, Durchfluss- und Druckregelung für beide Schmelzeströme sowie eine genaue Bewegung der Servo-betätigten Nadeln ermöglicht. Dagegen ist der neue Melt-Cube ein lineares Heißkanalsystem für die seitliche Anbindung, das eine 20% höhere Kavitätendichte als vergleichbare kreisförmige Systeme ermöglicht.

Das System bietet einen einfachen Austausch der Spitzen direkt auf der Maschine, schnellere Zyklen, eine hochwertige Anschnittqualität sowie alle Voraussetzungen für präzises IML-Spritzgießen durch eine zusätzliche Temperaturregelungszone direkt am Anschnitt.

Fakuma – Halle A5, Stand 5205