Granulierung Die optimierte Unterwassergranulation mit integriertem Bandfilter zeigt Econ, Weißkirchen/Österreich. Das kompakte Filtersystem ist dabei direkt im Prozesswasserkreislauf eingebunden und ermöglicht die Filtration des gesamten Wasserstroms. Das System wurde speziell für die Verarbeitung hochgefüllter Compounds und Masterbatch-Anwendungen entwickelt. Bei diesen Applikationen ist die einwandfreie Prozesswasserfiltrierung von besonderer Bedeutung.

Das Kompaktbandfiltersystem besteht aus einer halbkreisförmigen Filtrationswanne, die seitlich mit Filterrädern zum umlaufenden Vliestransportband abgedichtet ist. Das verunreinigte Prozesswasser läuft seitlich über eine Hohlwelle in die Filtrationswanne und durchdringt das eingelegte Filtervlies. Anschließend läuft es nach unten in den Puffertank ab, von wo es über die Prozesswasserpumpe zur Granulierung im geschlossenen Kreislauf gefördert wird. Durch den Einsatz unterschiedlicher Filtervliesqualitäten kann der Reinigungseffekt an die individuellen Anforderungen angepasst werden.

Fakuma, Halle A6, Stand 6104