Werkzeuge Für die Zerspanung von CFK-Strukturbauteilen und die Anforderungen der Automobilindustrie wurden von Hufschmied, Bobingen, die T-Rex-, Carbstar-BD- und Quattr-Aramid-Werkzeuge entwickelt. T-Rex vereint mit seiner variablen Schnittgeometrie die Vorteile einer Routergeometrie mit der delaminationsfreien Beschnittqualität eines Kompressionswerkzeugs. Der Carbstar-BD ist für das delaminationsfreie Bearbeiten von UD-Materialien konzipiert. Zudem ist er für das nachbearbeitungsfreie Erzeugen von Schäftungsoberflächen in CFK beim Rework ausgelegt. Neu entwickelte Fräser ermöglichen die nachbearbeitungsfreie Zerspanung von Aramid- und CFC-Werkstoffen. Bei diesen Werkstoffen neigen die Fasern zum Faserspliss. Der wird durch die neue Wechselschnittgeometrie vermieden. Das jetzt überarbeitete Programm an Werkzeugen für Werkstoffe wie PA, PE und PEEK ist in Zusammenarbeit mit Ensinger speziell für die Anforderungen des Maschinenbaus nach möglichst universell einsetzbaren Werkzeugen ausgelegt.

Fakuma – Halle A1, Stand 1212