Bild

Robotik ABB bietet den Betreibern von Industrierobotern einen neuen Service: Das automatische Prüfen des Betriebszustandes der Roboter sowie daraus resultierend das Erstellen von gezielten Wartungsempfehlungen. Ergebnisse sind höchstmögliche Zeitdauern zwischen zwei fehlerbedingten Unterbrechungen und damit hohe Verfügbarkeit und Lebensdauer bei gleichzeitig reduzierten TCO (Total Cost of Ownership). Die Serviceleistung PMD (Predictive Mechanical Diagnostic) erweitert den ARD (Advanced Remote Diagnostics)-Service der Friedberger Automationsexperten.

Die Daten dazu erfasst eine Box in der Robotersteuerung und überträgt Sie kabellos via GPRS oder ein bestehendes Netzwerk an ABB. Aus den Praxisanforderungen des ARD entwickelten die Experten Strategien und Softwarelösungen zur Fehlererkennung und zum rechtzeitigen proaktiven Vermeiden von Fehlern beziehungsweise daraus resultierenden Ausfällen. Diese Strategien setzten sie anschließend in der Praxis vorausschauend für alle Nutzer um. So kommen erkannte Fehlerursachen weltweit allen Anwendern zugute, die an das System angeschlossen sind.