Bild

ELASTOMERE Die neue Schutzbrille pheos von uvex verbindet optimalen Schutz mit hohem Tragekomfort. Die verarbeiteten Thermoplastischen Elastomere mit Polyacetal-Haftung (POM-Haftung) von Kraiburg TPE bieten eine weiche Haptik. Ziel der Entwickler war es, eine leichte Schutzbrille in sportlichem Design auf den Markt zu bringen. Ihr modisches Aussehen erhält die pheos vor allem durch das zweifarbige, hochfunktionelle Bügelkonzept mit TPE Compounds.

Die Haftungstechnologie an den Bügelenden stellt sicher, dass die Brille auch bei langen Tragezeiten nicht drückt und Anti-Rutsch-Komponenten sorgen für einen sicheren Sitz. Alles zusammen führt zu dem Effekt, dass die Trageakzeptanz maßgeblich wird. Die verwendeten Thermoplast K Compounds halten sämtlichen Einflüssen des Arbeitsalltages wie der Witterung, UV-Strahlung sowie Verkratzung stand und stellen auch für die Gesundheit der Schutzbrillenträger keinerlei Gefahr dar: Die TPEs sind PAKs-, Phtalat- und Allergenfrei sowie RoHS- und REACH-konform.