3D-PRINTING In einem gemeinsamen Projekt haben Stratasys und Optomec die weltweit erste vollständig gedruckte Hybridstruktur entwickelt. Die Grundlage bildet eine neue Technologie, die 3D-Printing und gedruckte Elektronik vereint. Das erste Projekt sah die Entwicklung eines intelligenten Flügels für ein unbemanntes Luftfahrzeug vor. Die funktionale Elektronik ist hierbei fester Bestandteil des Drohnen-Modells. Sensor, Antenne und Schaltungen sind winkelgetreu mit einem Optomec Aerosol Jet-System direkt auf den Flügel eines Drohnen-Modells gedruckt.

Der Flügel ist mit dem Stratasys Fused Deposition Modeling-Prozess erstellt. Die Kombination der FDM-Technologie für 3D-Printing mit gedruckter Elektronik eröffnet Vorteile gegenüber bisherigen Verfahren für die Herstellung von Prototypen sowie für die Fertigung und Reparaturen vor Ort. Die Leistung und Funktionalität von Produkten kann auf zweierlei Weise verbessert werden: 3D-Drucker ermöglichen leichtere mechanische Strukturen, während die winkelgetreue, direkt auf die Struktur gedruckte Elektronik Platz für zusätzliche Nutzlast schafft.