ADDITIV Der französische Hersteller von Kunststoff-Fahrzeugteilen Mecaplast ist nach eigener Aussage in der Lage, das Gewicht von spritzgegossenen Teilen aus TPO (elastomermodifiziertes Polypropylen) deutlich zu verringern. Dabei wird der Talkum-Füllstoff teilweise durch das hochleistungsfähige Verstärkungsadditiv Hyperform HPR-803i von Milliken ersetzt. Ein TPO-Compound mit einer Mischung aus Talkum und einem Gesamtadditivanteil von zirka 10 Prozent des Gewichts ermöglicht die Herstellung von Prototypen einer B-Säulenabdeckung, die mit 524 Gramm sieben Prozent weniger als die handelsüblichen Teile wiegen. Das Compound hat eine Dichte von 0,98 g/cm3, gegenüber 1,04 g/cm3 bei einem zu 20 Prozent Talkum-verstärkten TPO mit vergleichbaren mechanischen Eigenschaftenherzustellen.